Archiv des Tags ‘Multimedia’

Visionale 2009

Montag, den 8. Juni 2009

Ihr seid aus Hessen? Nicht älter als 27? Dann reicht eure Videos und Multimediaproduktionen zur visionale09 ein. In den Kategorien 0 – 14 Jahre, 15 – 19 Jahre, 20 – 27 Jahre und „Young Professionals“ könnt ihr Preise i.H.v. 6.000 Euro gewinnen. Zusätzlich gibt es den Sonderwettbewerb Politische Fotogeschichte oder -serie. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.visionale-hessen.de.

27. – 29.11.2009
Gallus Theater Frankfurt

Einsendeschluss:
18. September 2009

Einsendeanschrift:
c/o Medienzentrum Frankfurt e.V.
Ostbahnhofstraße 15
60314 Frankfurt
visionale09

Veranstalter
Medienzentrum Frankfurt • Jugend- und Sozialamt der Stadt Frankfurt am Main • Gallus Zentrum • Gallus Theater • Filmhaus Frankfurt

Visionale 06 – 19. Hessisches Jugend-Medien-Festival

Mittwoch, den 1. Februar 2006

Veranstaltung des Jugend- und Sozialamtes der Stadt Frankfurt a. M.,  Galluszentrum e.V., Medienzentrum Frankfurt e.V., Gallus Theater für Hessische Jugendliche unter 27 Jahren
vom 23.-25.11.2006 im Gallus Theater, Infos unter www.mediahessen.de und www.visionale-hessen.de

Wir suchen für die visionale06 wieder Videos und Multimediaproduktionen von hessischen Jugendlichen. Alle hessischen Jugendlichen (Einzelpersonen oder Gruppen) bis einschließlich 27 Jahre können mitmachen, auch sind Einreichungen von Gruppen aus Schule und Freizeiteinrichtungen willkommen.

Es können Videos bis maximal 20 Minuten Länge oder Multimediaproduktionen, wie interaktive DVDs, CD-ROMs und Animationen beliebigen Inhalts und Genres eingereicht werden.

A. Alterskategorie 18-27 Jahre (freie Gruppen und Einzelpersonen)
B. Alterskategorie von 13-17 Jahren (freie Gruppen und Einzelpersonen)
C. Alterskategorie bis 12 Jahre (freie Gruppen und Einzelpersonen)
D. Young Professionals für Studierende und andere Nachwuchsleute aus der
Medienbranche

In den Kategorien A, B und D gibt es jeweils Preise für den besten Spielfilm, die beste Doku-mentation, die beste Multimediaproduktion und den besten Experimentalfilm.
In der Kategorie C gibt es einen Preis für die beste Arbeit. Gibt es keine geeignete Arbeit für eine Kategorie kann die Jury entscheiden, den Preis nicht zu vergeben. Insgesamt stehen Preisgelder in Höhe von 7.000 Euro zur Verfügung.

Es kann sich unter www.visionale-hessen.de  entweder online angemeldet werden, oder das Anmeldeformular ausdrucken und mit der Einreichung einschicken. Wenn man sich online anmeldet, bekommt man eine Bestätigung per E-Mail und die Auf-forderung, die Sichtungskopie einzuschicken.

Zur Sichtung können Filme in den Formaten VHS, DV oder  DVD, Betacam, SP Bänder eingereicht werden. Multimediaproduktionen sollen auf CD-ROM oder DVD eingereicht werden.

Adresse für Infos und Einreichung:
Medienzentrum Frankfurt e.V.
Ostbahnhofstraße 13,
60314 Frankfurt a.M.
presse-visionale@medienzentrum-frankfurt.de

Mediator II – Aufbaukurs

Montag, den 16. Januar 2006

Fortbildung des Präventiven Jugendschutzes Frankfurt a.M. in Kooperation mit dem Medienzentrum Frankfurt a.M., Fachreferent der Veranstaltung: Barzan Kadir

für Pädagogen/-innen und Multiplikatoren des Grundkurses oder Fortgeschrittene
am 12.-14.06.2006
von: 10.00 bis 16.00 Uhr
im: Medienzentrum Frankfurt, Ostbahnhofstraße 13

Mediator ist ein Autorensystem, das Programmieren auf visueller Basis ermöglicht. Das Programm ist einfach zu bedienen und für seine Anwenderfreundlichkeit sehr bekannt. So können Sie ihre Multimedia CD-Rom professionell auch ohne jegliche Programmiererfahrung herstellen.

Programmiert wird mittels Drag and Drop. Den entsprechenden Programmiercode erzeugt das Programm im Hintergrund. Aus dem Multimediakatalog können Schaltflächen, Effekte, Hintergründe, Objekte, Fotoclips und Vorlagen auf die Arbeitsfläche gezogen und dort positioniert werden.

Ist die Erstellung der Präsentation beendet, wird eine Runtime vom Programm erzeugt. Hier kann man auswählen, ob diese Runtime für eine CD-ROM, für Disketten oder E-Mail erstellt werden soll.

Die wichtigsten Funktionen:
Erstellung von Programmen auf CD-ROM oder Diskette
Erstellung von Internetseiten
Vielfältige Animationsmöglichkeiten
Erstellen von Animationspfaden
Nutzung vorgefertigter Animationspfade
Viele Ein- und Überblendanimationen
Programmierungen mit Variablen und Datenbank

Die Fortbildungsveranstaltung kostet inklusive Essen und Trinken 60 €, die Teilnehmer/-innenanzahl ist aber begrenzt.
Die Anmeldung erfolgt unter Jugend- und Sozialamt, Präventiver Jugendschutz, Eschersheimer Landstraße 241-249, 60320 Frankfurt a.M. oder Fax: 069 212 30788 oder kirstin.koch@stadt-frankfurt.de, mtrieschmann@help-pi.f.shuttle.de
Sie erhalten von uns eine Zu- oder Absage nach Eingang der Anmeldung.

Mediator I – Grundkurs

Montag, den 16. Januar 2006

Fortbildung des Präventiven Jugendschutzes Frankfurt a.M. in Kooperation mit dem Medienzentrum Frankfurt a.M., Fachreferent der Veranstaltung : Barzan Kadir

für Pädagogen/-innen und Multiplikator/-innen der Sozial- und Bildungsarbeit
am 03.-05.04.2006
von: 10.00 bis 16.00 Uhr
im: Medienzentrum Frankfurt, Ostbahnhofstraße 15 -17

Mediator ist ein Autorensystem, das Programmieren auf visueller Basis ermöglicht. Das Programm ist einfach zu bedienen und für seine Anwenderfreundlichkeit sehr bekannt. So können sie ihre Multimedia CD-Rom professionell auch ohne jegliche Programmiererfahrung herstellen.

Programmiert wird mittels Drag and Drop. Den entsprechenden Programmiercode erzeugt das Programm im Hintergrund. Aus dem Multimediakatalog können Schaltflächen, Effekte, Hintergründe, Objekte, Fotoclips und Vorlagen auf die Arbeitsfläche gezogen und dort positioniert werden.

Ist die Erstellung der Präsentation beendet, wird eine Runtime vom Programm erzeugt. Hier kann man auswählen, ob diese Runtime für eine CD-ROM, für Disketten oder E-Mail erstellt werden soll.

Die wichtigsten Funktionen:
Erstellung von Programmen auf CD-ROM oder Diskette
Erstellung von Internetseiten
Vielfältige Animationsmöglichkeiten

Erstellen von Animationspfaden
Nutzung vorgefertigter Animationspfade
Viele Ein- und Überblendanimationen
Programmierungen mit Variablen und Datenbank

Die Fortbildungsveranstaltung kostet inklusive Essen und Trinken 60 €, die Teilnehmer/-innenanzahl ist aber begrenzt.
Die Anmeldung erfolgt unter Jugend- und Sozialamt, Präventiver Jugendschutz, Eschersheimer Landstraße 241-249, 60320 Frankfurt a.M. oder Fax: 069 212 30788.
Sie erhalten von uns eine Zu- oder Absage nach Eingang der Anmeldung.

Audio und Video-Tools

Samstag, den 21. Mai 2005

Bezüglich Audio/Video-Tools empfehle ich jedem Interessenten dringend den Kauf der aktuellen Ausgabe der c’t – magazin für computertechnik. In der Ausgabe vom 17.05. liegt eine CD mit kostenlosen Multimedia-Tools (u.a. Audioeditoren, Videobearbeitungs- und schnittprogramme) bei und die Auswahl der c’t gilt im Gegensatz zu vielen anderen Computermagazinen als sehr durchdacht. Die Ausgabe kostet 3 Euro und ist noch bis spätestens 29.05. im Handel.

Direkte Downloads der Software-Vorschläge sind durchgehend hier möglich: http://www.heise.de/software/default.shtml?kat=46 – dort finden sich allerdings nicht verschiedene Vollversionen, die Hersteller für die CD bereit gestellt haben.